H42ClickMaster

Das Trägersystem für alle Messmodule

Sie kennen das Problem. Jeder kennt es, der Fahrzeuge für Testfahrten mit Messtechnik ausrüstet. Wie bringe ich diese vielen Messmodule sicher und schnell im Fahrzeug unter?

Benutzen Sie Messgeräte nur eines Herstellers so können Sie Glück haben und er bietet Ihnen ein passendes Trägersystem an. Rüsten Sie Ihr Testfahrzeug mit Messmodulen unterschiedlicher Hersteller und Gehäusetypen aus, sind handwerkliche Fähigkeiten, Geduld und vor allen Dingen Zeit gefragt.
Traegersystem Gesamt 1

Einsatzgebiet: Fahrversuch, Prüfstandtechnik

Leistung: flexibel, universell einsetzbar, zeitsparend

 

 

 

Die Grundplatte mit Trägerleisten

Die Basis des Modulträgers H42 bildet eine Grundplatte mit Trägerleisten (1) (doppeltes Hutschienensystem) deren Länge zwischen 125 mm und 1000 mm auf Kundenwusch gefertigt wird. Die Grundplatten können auch zweistöckig aufgebaut werden.

Der Modulträger H42 wird oft auf dem Kofferraumboden oder unter der Hutablage mit der Fahrzeugkarosserie verschraubt. Ebenso ist eine Plazierung im Fußraum der Fondsitzplätze oder auf der Beifahrerseite (mit oder ohne Beifahrersitz) möglich.

Die einzelnen Messgeräte werden einfach mit der aufgeschraubten Klemmeinheit (3) auf die Trägerleiste (1) geklinkt und bei Bedarf mit zwei Arretierschrauben gesichert.

Traegersystem_Gesamt_Hoehen

Die Grundplatte mit Trägerleisten

Die Adapterplatte (2) mit Vierkantansatz trägt das individuelle Bohrbild zur Befestigung des Messmoduls (5) und wird mit diesem verschraubt. Eine Senkschraube M8 (4) verbindet die Adapterplatte  mit der Klemmeinheit. (3)

Die Klemmeinheiten haben eine Breite zwischen 24 mm und 70 mm je nach Anforderung. In der Regel wird ihre Breite den Messmodulen angepasst. Diese, so ausgestatteten Messgeräte, können nun einfach auf die Trägerleisten der Grundplatte eingeklinkt und wieder abgenommen werden. Zwei Arretierschrauben, wahlweise mit Torx oder Rändelung, klemmen die gesammte Baugruppe formschlüssig und sicher an die Grundplatte.

Klemmeinheiten mit Adapter sind für alle Gehäusetypen erhältlich. Bisher wurden für folgende Gehäuse Adapter entwickelt:
IPetronik Module
ETAS Module ES 600er-Serie
X2E XORAYA Module

Modultraeger_Explo_Zeichnung